Corona: Kanzlei-Update

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus erfordert Einschränkungen der Freiheitsrechte des Einzelnen in einem nach 1945 nicht erlebten Ausmaß. Die von der Bundesregierung verfügten Maßnahmen und Empfehlungen treffen auch unser Unternehmen bzw. unsere Mitarbeiter.

Der Empfehlung der Bundesregierung folgend haben wir unseren Mitarbeitern ab heute weitestgehend Teleworking ermöglicht und empfohlen. Im Büro werden wir bis auf weiteres nur mehr einen Journaldienst aufrecht erhalten. Was bedeutet das nun für Sie: Alle Mitarbeiter sind unverändert via E-Mail unter den Ihnen bekannten Adressen und telefonisch erreichbar. Soweit Sie einen Mitarbeiter unter der Ihnen bekannten Klappe anrufen, wird das Gespräch automatisch auf sein Handy umgeleitet. Unser Telefondienst ist weiterhin besetzt und wird die Gespräche entsprechend weiterleiten. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Gesprächsannahme dadurch etwas verzögert werden kann. Sie können bei allen Fragen oder auftretenden Problemen stets auch den Sie betreuenden Partner direkt am Mobiltelefon kontaktieren (hier zur Sicherheit noch einmal die Mobiltelefon-Nummern: Eberhart 0664 382 45 71, Hopfgartner 0664 201 78 77, Macoratti 0664 111 41 69, Prenner 0664 432 06 10, Zimmel 0664 132 44 90).

Wir ersuchen Sie, von der persönlichen Abgabe von Unterlagen nach Möglichkeit Abstand zu nehmen und diese - soweit dies möglich ist - elektronisch zu übermitteln. Gerne unterstützt Sie unsere Buchhaltungsabteilung dabei, wie Sie die Belege am besten scannen und übermitteln können.

Wir sind gerne bei der Organisation von virtuellen Meetings in Form einer Telefonkonferenz oder über Skype behilflich.
Wir bitten sie um Nachsicht und Verständnis, dass die getroffenen Maßnahmen eventuell Verzögerungen mit sich bringen und unsere Kommunikation erschweren. Die uns obliegende Fürsorgepflicht für unsere Mitarbeiter und der Respekt vor deren Sorgen und Befürchtungen hat uns bewogen, hier kurzfristig vorübergehend weitreichende Umstellungen vorzunehmen.

Wir haben eine Task Force eingerichtet, die ein tägliches Update zu wirtschaftlich relevanten Fragen im Zusammenhang mit den Folgen der verfügten Maßnahmen auf unsere Homepage stellen wird. Aktuell finden sie dort Antworten zu arbeitsrechtlichen Fragen, wie Pflegeurlaub, arbeitsrechtliche Qualifikation von Quarantäne, neue Regelungen zu Kurzarbeit, Herabsetzung der Vorauszahlungen etc.

Herzlichst
Ihr CONTAX-Team
 
Verfasst am 16.3.2020
Share
 

Weitere CONTAX News

Update Corona Virus (COVID-19) vom 24. März 2020

Wie bereits in unseren bisherigen Newslettern mitgeteilt, werden derzeit laufend neue Maßnahmen durch die Regierung zur Unterstützung von Unternehmern gesetzt. Diese Regelungen werden Schritt für ...

Update Corona Virus (COVID-19) 16. März 2020

Die Regierung hat in Reaktion auf die derzeitige “Corona Virus Krise” (COVID-19) weitere Maßnahmen beschlossen, um erleichterte Rahmenbedingungen für die Bewältigung der anstehenden Herausforderungen ...